Pogacice sa sirom (kroatische Brötchen mit Schafskäse gefüllt)

Pogacice sa sirom (kroatische Brötchen mit Schafskäse gefüllt)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Food
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Meine Mama macht immer so unglaublich leckere Pogacice. Bei ihr sind sie allerdings kleiner und flacher. Also habe ich versucht, sie zu Brötchen zu formen. Es ist auch gar nicht so aufwendig, wie man im ersten Moment meinen mag.

Was ihr dafür benötigt:

  • 500 g Mehl
  • 200 ml warme Milch
  • 200 ml warmes Wasser
  • 100 ml Öl
  • 1 Packung Trockenhefe
  • 200 g Schafskäse
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 Eigelb

Zuerst die Milch erwärmen. In der Zwischenzeit kann man die restlichen Zutaten (bis auf den Schafskäse und das Eigelb) vermischen. Dann die Milch dazugeben und gut durchkneten. Sollte der Teig zu flüssig sein, ruhig noch etwas Mehl hinzufügen. Wundert Euch nicht, der Teig ist weich – so soll er sein. Nun ruht der Teig mit einem abgedeckten Tuch an einem warmen Ort für 60 Minuten.

Jetzt könnt ihr Euch aus dem Teig kleine Kugeln formen. Diese werden auf der Hand flach gedrückt. Damit der Teig nicht so an den Händen klebt, könnt ihr Eure Hände etwas einölen.

Nun etwas Schafskäse auf den Teig legen und von außen nach innen einklappen, sodass alles schön zu ist. Dann das Brötchen einmal umdrehen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Ich habe Euch das mal versucht, Schritt für Schritt zu fotografieren. Ich hoffe, es ist verständlich.

Teig auf der Hand flach drücken
Man kann natürlich noch mehr Schafskäse nehmen
Nun rundherum einklappen und ab aufs Blech

Nun die einzelnen Brötchen schön mit Eigelb bestreichen und dabei nicht sparsam sein. Bei 180° Ober-und Unterhitze 25 Minuten backen.

Lasst sie danach erst abkühlen, bevor ihr sie rausholt. Sonst können sie brechen. Das nächste Mal werde ich sie mit Kartoffeln und Hackfleisch füllen. Guten Appetit!

Lass Deine Meinung da
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar