Upcycling ❤

Upcycling ❤

Heute gibt es was ganz tolles – wie ich finde! Wir machen aus Konservendosen und Milchtüten ganz tolle Laternen und Blumentöpfe.

Was ihr für die Blumentöpfe benötigt:

  • Leere Milchtüten
  • Schere
  • Farbe
  • Stifte
  • Dekoband

Wir fangen mit den Milchtüten an und waschen sie gründlich aus. Keiner möchte den Geruch von der Milch in seinen Blumentöpfen haben. Den oberen Teil mit dem Deckel könnt ihr abschneiden.

Nun wird die erste Papierschicht abgezogen. Falls es nicht so schön abgeht, könnt ihr mit warmen Wasser nachhelfen.

Wenn alles abgemacht worden ist, könnt ihr die Verpackung zerknautschen. Das gibt dann einen schönen „Used Look“.

Der obere Teil wird nun nach außen zwei Mal umgeklappt. Dann sieht man es auch nicht mehr, falls ihr nicht so gerade geschnitten habt. Nun kann man den Blumentopf bemalen, stempeln, etwas draufschreiben oder kleine Dekosachen draufkleben. Wie immer gilt: do however you like

Ihr braucht keine Angst vorm Gießen haben, denn vorher war ja auch die Milch drin und ist nicht ausgelaufen. Mir gefällt es total und es werden auf keinen Fall die Letzten sein. Was sagt Ihr dazu?

Was Ihr für die Laternen benötigt:

  • Leere Konservendosen
  • Farbe
  • Nagel
  • Hammer
  • Dekoband

Auch hier müssen wir natürlich erstmal gründlich waschen. Nun schnappt man sich einen Stift (Edding), um das gewünschte Motiv draufzuzeichnen. Mit einem langen Nagel (oder Schraube) werden alle paar Millimeter Löchlein reingehauen. Wenn Ihr mit Eurem Motiv zufrieden seid, könnt Ihr die Dose ansprühen oder streichen. Um die Laterne aufzuhängen, werden rechts und links noch Löcher reingemacht und ein Band durchgezogen. FERTIG!

Ich finde, es ist der Wahnsinn wie schnell, einfach und natürlich günstig die Dinge gemacht sind.

Lass Deine Meinung da
[Total: 1 Average: 5]

Dieser Beitrag hat 5 Kommentare

  1. Romy

    Wow, dass sieht echt schick und irgendwie edel aus. LG Romy

    1. Baker

      Hallo Romy, ich danke dir für dein Feedback ❤ viel Spaß beim Testen!

Schreibe einen Kommentar