Fasching 2021

Fasching 2021

Dieses Jahr ist ja nun wirklich alles anders. Corona verändert jede Situation. So auch leider Fasching. Das bedeutet aber nicht, dass man auf alles verzichten muss. Wie ihr Euren kleinen trotzdem eine ganz tolle Faschingsparty machen könnt, seht ihr hier.

Als erstes schmückt man den ganzen Raum. Natürlich darf man dabei maßlos übertreiben. Es werden Luftballons in sämtlichen Farben und Formen, Girlanden und am besten viel selbstgemachtes aufgehangen.

Wir haben hier ein bisschen Deko aus simplen Dingen gebastelt.

Einen lustigen Clown aus einer Klopapierrolle, Armen aus Hexentreppen gefaltet und Haaren aus Krepppapier
Hier haben wir eine Klopapierrolle für den Körper zerschnitten. Denkbar sind natürlich viele Tiere oder Fantasiewesen

Wenn die Deko dann steht, kann man sich Spiele überlegen.

Hier sind ein paar Inspirationen für Spiele:

  • Stopptanz
  • Topfschlagen
  • Reise nach Jerusalem
  • Dosen werfen
  • Sackhüpfen (die Nachbarn freuen sich 😅)
  • Luftballons mit Süßigkeiten füllen und mit dem Popo versuchen, zum Platzen zu bringen
  • Mini Donuts an einer Schnur befestigen und versuchen mit dem Mund abzubeißen – die Hände bleiben stets hinter dem Rücken und dürfen nicht benutzt werden
  • Kinderschminken
  • Und zu guter Letzt natürlich verkleiden – da hat doch jeder Spaß dran

Nun braucht man ja für eine richtig gelungene Party auch immer die passenden Snacks. Damit diese auch toll bei den Kindern ankommen, haben wir hier ein paar fantasievolle Exemplare.

Ein Krebs aus einem Apfel geschnitten – am besten mit etwas Zitrone beträufeln, damit der Apfel nicht braun wird
Eine Gurkenschlange

Und was darf natürlich nicht fehlen? Die Kreppel 🥳 Ich habe hier ein Rezept für den Ofen, weil wir sie so einfach lieber mögen.

Hier mein Rezept für Euch (ca. 10 Kreppel)

  • 500 g Mehl
  • 1 Ei
  • 70 g Zucker
  • 250 ml Milch
  • 1 frischen Hefewürfel
  • 1 Prise Salz
  • Zitronenabrieb
  • Vanillemark
  • Evtl Marmelade/Nutella/Vanillepudding für die Füllung

Zuerst löst Ihr den Zucker und den Hefe in der erwärmten Milch auf. Nun gebt ihr das Mehl in eine Schüssel und formt in der Mitte eine Kuhle. Hier kommt nun die Flüssigkeit rein. Über die Flüssigkeit wird nun etwas Mehl gegeben. Nun darf der Teig an einem warmen Ort für 15 Minuten abgedeckt ruhen.

Dann nehmt ihr den Teig und fügt ihm ein Ei und eine Prise Salz hinzu. Der Teig muss nochmals an einem warmen Ort für 30 Minuten abgedeckt ruhen.

Nun habe ich noch etwas Zitronenabrieb und Vanillemark in den Teig getan und alles nochmal gut verknetet. Ihr formt Teigkugeln (in etwa 10 Stück) und legt diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Hier müssen Sie für 20 Minuten ruhen, bis sie in etwa das das doppelte an Größe gewonnen haben. Und ab geht’s in den auf 200° vorgeheizten Ofen (Ober-und Unterhitze) für 10 bis 15 Minuten.

Wenn die Kreppel goldbraun sind, werden sie rausgeholt und dürfen erst einmal abkühlen.

Dann kann man sie nach Belieben mit einem Spritzbeutel füllen. Falls Ihr keinen Spritzbeutel daheim habt, könnt Ihr Euch ganz leicht selbst einen basteln aus Backpapier.

Wir haben Marmelade, Nutella und Vanillepudding verwendet. Danach können die Kreppel noch mit Puderzucker bestreut werden. Wir haben noch bunte Streusel zum Verschönern benutzt. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Ich hoffe, Ihr habt eine gelungene Faschingsparty und alle haben Spaß, denn das ist das Wichtigste.

Lass Deine Meinung da
[Total: 1 Average: 4]

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Ruza

    Was für ein toller Beitrag 👌🏼 Und das gebastelte sieht super aus…ich bin Schlangengurken-Fan ✌🏻😂😅 ich wollte dir 5 Sterne geben, und leider waren meine Finger zu fett 🙈 aber du hast mehr als 5 Sterne Bewertung verdient 😬

Schreibe einen Kommentar