Der Schokotraum

Mein Mann hat eine wundervolle Angewohnheit. Er wacht nachts auf und verspürt plötzlich einen Heißhunger auf Schokolade. Seine Lieblingsschokolade? Vollmilch mit ganzen Nüssen – und da wären wir auch schon bei dem größten Problem.

Ich bin morgens geweckt worden von einem Rascheln. Es hat sich angehört als würde ein Waschbär in einer Mülltonne nach Essenresten suchen. Als ich nach links schaute, sah ich meinen Sohn. Da ich noch müde war, konnte ich nicht genau erkennen was er da tat. Und dann….der Schreck! Mein Mann hatte mal wieder in seinem nächtlichen Wahn (er ähnelt dann den Leuten aus den Filmen, die von einer verlassenen Insel gerettet werden und das erste Mal richtiges Essen sehen) seine Schokolade gegessen und sie auf der Fensterbank liegen gelassen. Gott sei dank hatte er leider keine eigene mehr und musste meine ohne ganze Nüsse essen. Ich mag mir gar nicht ausmalen, was passiert wäre, wenn der Wyatt die mit den Nüssen erwischt hätte. Nun gut, ich war bedient und direkt wach. So muss ein guter Morgen beginnen….nicht! Nicht nur, dass sein Schlafsack, das Bettlaken und die Decke voller Schokolade waren. Nein, selbst die Wand hatte nun Schokohandabdrücke. Ist natürlich auch eine Art, sich künstlerisch zu entfalten.

Wie ihr nun auf dem Foto erkennen könnt, strahlt das Kind über beide Ohren. Und ich? Naja, seht selbst. Heute lachen wir darüber, aber damals war es ein ziemlich großer Schreck. Nur Wyatt – der war gesättigt und zufrieden!

Lass Deine Meinung da
[Total: 2 Average: 5]

Schreibe einen Kommentar